St. Martin 2020

Home / Aktuelles / St. Martin 2020

St. Martin 2020

Die Rösrather Grundschulen werden im Jahr 2020 keinen Martinszug veranstalten. Die Kinder haben in ihren Klassen Laternen gebastelt, die am 11.11.2020 die Fenster der Rösrather Häuser erleuchten sollen. So soll in diesem Jahr auch der Martinsabend – wie so vieles – auf andere Weise innerhalb der Familien gefeiert werden. Bitte unterstützen Sie die Aktion zu Hause vielleicht mit einem gemütlichen Abend mit Geschichten oder Liedern. Fragen Sie doch Ihr Kind nach weiteren Ideen.

Die GGS Rösrath erhält in diesem Jahr 12 Riesen-Weckmänner als Spende der Ortsgemeinschaft Rösrath e.V. Die Finanzierung erfolgt zu 100% durch Spenden. Für die Unterstützung bedanken wir uns bei folgenden Spendern:
Kreissparkasse Köln, Filiale Rösrath
VR Bank eG, Filiale Rösrath
Bäckerei Sondermann, Rösrath

____________________________________________

Ein Weckmann-Rezept:

Du brauchst: (Zutaten für 6 Portionen)

600 g Mehl

40 g Hefe

250 ml lauwarme Milch

100 g Butter

2 Eier

60 g Zucker

1 Prise Salz

½ Zitrone, abgeriebene Schale

1 Pkt. Vanillezucker

Rosinen oder Mandeln für Augen, Nase, Mund usw.

Auf geht’s:

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 30 Min., Ruhezeit: ca. 1 Stunde, Gesamtzeit: ca. 1 Stunde 30 Min.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken.
Die Hefe hineinbröckeln und mit der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort lassen.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und Wegmänner formen.
Rosinen hineindrücken und die Männer mit verquirltem Eigelb bestreichen. Weitere 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 210°C vorheizen. Die Wegmänner auf der mittleren Schiebeleiste 10-15 Min. backen.
(Bei Heißluft, ca.180°C, kann auf allen Ebenen gebacken werden.)

Guten Appetit!
Neuste Beiträge
Schreiben Sie uns

Nicht lesbar? Neuer Text. captcha txt

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d70995340/htdocs/ordPress/wp-content/themes/jupiter/footer.php on line 223